Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler

Schon früh beginnen, für später zu sorgen.

Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sinnvoll? Wir sagen: Eindeutig ja! Denn ob Klavierunterricht, Tennis oder private Nachhilfe: Als Eltern möchten wir unsere Kinder so gut wie möglich begleiten und fördern. Dafür investieren wir viel Zeit und Geld. Doch ein wichtiger Aspekt für die sorgenfreie Zukunft unserer Mädchen und Jungen wird häufig übersehen: eine Absicherung gegen Berufsunfähigkeit. Denn das größte Kapital unserer Kinder ist ihre künftige Arbeitskraft.


Mehr als 1,1 Mio. € Nettogehalt absichern

2019 betrug der durchschnittliche Nettolohn je Arbeitnehmer bzw. Arbeitnehmerin in Deutschland 2.079 €. Mal angenommen, jemand ist 45 Jahre in seinem Beruf tätig, so läge sein Gesamtverdienst bei mehr als 1,1 Mio. € (netto) – mögliche Lohnzuwächse bei steigender Qualifikation noch nicht mitgerechnet.

 

Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler - klare Empfehlung!

Um dieses potenzielle Einkommen zu sichern, ist es sinnvoll, eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler abzuschließen – kurz: Schüler BU. Versichert wird dabei nicht die Arbeitskraft. Schließlich hat Ihr Kind ja noch keinen Beruf. Vielmehr versichert die Schüler BU die Fähigkeit Ihres Kindes, dauerhaft am Unterricht teilzunehmen.


Schüler? Bitte mit BU!

Besonders als Berufseinsteiger ist es von Vorteil, mit einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung gegen den Verlust der Arbeitskraft abgesichert zu sein. Denn der gesetzliche Anspruch auf Erwerbsminderungsrente gilt in der Regel nur für Personen, die mindestens fünf Jahre lang (Wartezeit) in der gesetzliche Rentenversicherung versichert waren. Eine private BU-Versicherung kann dieses Versorgungslücke schließen. Vier wesentliche Vorteile sprechen dafür, eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schulkinder abzuschließen.


Vorteil #1:
Je früher, desto günstiger

Ein wichtiges Plus der Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sind die günstigen Konditionen: Ein Zehnjähriger, der eine monatliche Summe von 1.000 € erhalten möchte, zahlt etwa 15 € im Monat. Verglichen mit kostenintensiven Hobbies – wie Reiten oder Skifahren – ist das ein überschaubarer Betrag. Für einen 30-Jährigen, der den gleichen Rentenanspruch absichern möchte, liegt der Monatsbeitrag zur BU schon bei mehr als 40 €. Später anfangen, Kosten sparen? – Diese Rechnung geht also nicht auf! Einen guten ersten Überblick über die Kosten einer BU für Schüler erhalten Sie auch mit dem Vergleichsrechner der Ideenwerk AG, unser spezialisierter Partner für das Thema Berufsunfähigkeit. 


Vorteil #2:
Je jünger, desto gesünder

Die Gesundheitsfragen sind ein entscheidender Punkt beim Abschluss einer BU. Wer zum Beispiel unter einer chronischen Erkrankung wie Asthma leidet, ist häufig nicht oder nur zu sehr ungünstigen Konditionen versicherbar. Es gilt die Faustregel: Je jünger, desto gesünder. Wer schon zur Schulzeit eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler abschließt, der „friert“ seinen günstigen Gesundheitszustand quasi ein – und schafft somit ideale Voraussetzungen, um seine BU später einmal unkompliziert weiterzuführen bzw. zu erhöhen.


Vorteil #3:
Astronaut? Feuerwehrfrau? – Kein Problem!

Ihr Kind träumt davon, einen körperlich anstrengenden oder gar gefährlichen Beruf auszuüben? Dann ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler besonders sinnvoll – denn mit dieser ist es in der Regel egal, welchen Beruf das Kind später einmal ergreift. Viele Anbieter garantieren, dass der Versicherungsschutz erhalten bleibt – unabhängig vom ausgewählten Beruf. Das sollte selbst dann gelten, wenn Ihr Kinder von der reinen Schreibtischarbeit (Schüler) zu einer anspruchsvollen körperlichen Tätigkeit (z.B. Schreiner oder Stuntman) wechselt. Wichtig: Prüfen Sie diesen Aspekt unbedingt vorab in den Versicherungsbedingungen. Im Idealfall muss der Übergang vom Schüler zum Berufsanfänger nicht gemeldet werden. Beitrag und Versicherungsbedingungen sollten identisch bleiben.


Vorteil #4:
Kleine Leute, kleine Beiträge

Um ihren jüngsten Versicherungsnehmern den Start in die Berufsunfähigkeitsversicherung zu erleichtern, bieten viele Gesellschaften den vollen Versicherungsschutz zu reduzierten Startbeiträgen an. Nachfragen lohnt sich! So wird die Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler auch für den kleinen Geldbeutel bezahlbar.

 

Tipp: So finanzieren Sie die Schüler BU

Eltern, die für Ihr Kind die Vorteile einer frühen Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll nutzen wollen, könnten zum Beispiel Teile des staatlichen Kindergelds in die Beiträge für den BU-Schutz investieren. Immer vorausgesetzt natürlich, Sie benötigen dieses nicht für den Lebensunterhalt Ihres Kindes.

 

Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler:

Jetzt Beratungstermin vereinbaren! 

Ob Seiltänzerin oder Schauspieler, ob Feuerwehrfrau oder Rettungssanitäter: Egal, von welchem Job Ihre Töchter und Söhne träumen – gemeinsam sorgen wir dafür, dass ihnen die (Berufs-)Welt offen steht! Für Angebote und Informationen rund um das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sind wir für Sie vor Ort in Dinkelsbühl, Feuchtwangen, Ansbach und Umgebung. Vereinbaren Sie jetzt Ihren unverbindlichen Beratungstermin – unter Tel. +49 (0) 98 51.582 52 80 oder über unser Kontaktformular.

>> Ja, ich will mehr wissen


 
Schließen
loading

Video wird geladen...